flying birds: 2016

Freitag, 30. Dezember 2016

Glossy Box Young Beauty Dezember 2016 - Winterstyle Edition

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch einmal eine andere Box vorstellen, aber vielleicht kennt ihr sie ja auch schon und könnt mir gerne verraten, was euch daran so gefällt? Auf jeden Fall handelt es sich heute um die Glossy Box Young Beauty.

Montag, 26. Dezember 2016

Pink Box Dezember 2016 - Let's Celebrate Edition

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch eine neue Box vorstellen: Die Pink Box. Sie soll eine sehr gute Alternative zur Glossybox sein und da dachte ich mir, ich bestell sie mir mal. Ich hatte schon einige vorherige Boxen gesehen, die mir sehr gefallen haben, leider wurde ich auch diesen Monat mit einer schlechten Box enttäuscht...

Samstag, 24. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Kakao-Kekse

Hallo ihr Lieben,

erst einmal FRÖHLICHE WEIHNACHTEN !
Für die Naschkatzen unter euch kommt heute mein sechstes und letztes Countdown to X-Mas Rezept: Kakao-Kekse! Sie sind super schnell zu machen und heute ausnahmsweise mal mit braunem Rohrzucker statts normalem Haushaltszucker. Ich hoffe, ich habe euch die Adventszeit ein wenig versüßt und das Warten auf den heiligen Abend ein wenig erträglicher gemacht.

Freitag, 23. Dezember 2016

dm Lieblinge Box - Mugcake Edition

Hallo meine Lieben,

vor einer Woche erreichte mich diese wundervolle Box! Habe mich gefreut wie Wumme. Es sind dort zwar Produkte drin, die ich selbst nie gekauft hätte, aber der Gesamtwert von 45€ lohnt sich!
In der Mugcake Edition dreht sich alles um das Thema backen, genauer gesagt um das Thema Tassenkuchen, wie der Name schon sagt.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

BALEA Adventskalender: Türchen 15-24

Hallo meine Lieben,

heute gibt es die letzten Türchen des Balea Adventskalenders zu bestaunen. Die Türchen 22, 23 und 24 werde ich hier nachträglich noch einfügen, sobald diese Tage vorbei sind :)
Im Großen und Ganzen war ich zufrieden mit diesem Kalender, werde ihn mir aber nächstes Jahr denke ich mal nicht nachkaufen, da er wirklich nichts besonderes ist...

Mittwoch, 21. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Karamell-Nuss-Plätzchen

Hallo meine Lieben,

heute gibt es das fünfte von sechs Countdown to X-Mas Rezept. Ich muss zugeben, diese Plätzchen habe ich auch erst dieses Jahr gebacken und hatte somit noch keine Übung. Sie sind aber wirklich lecker gewesen und auch das selbst gemachte Karamell lässt die Karamell-Nuss-Plätzchen noch besser schmecken..

Dienstag, 20. Dezember 2016

Glossy Box Dezember 2016: Girls Night Out Edition

Hallo meine Lieben,

vor ein paar Tagen erreichte mich die letzte Glossybox des Jahres und für mich auch nun die endgültig letzte Box für immer. Warum gab es so lang kein Unboxing mehr? Warum? Weil sie in den letzten Monaten so dermaßen schlecht war, dass ich die Oktober Box so wie sie war gleich weitergegeben habe. Auch die November Box war so schlecht, dass ich zwei Produkte daraus verschenkt habe. Die Glossy Box Dezember hat mich jetzt zwar auch nicht vom Hocker gehauen, aber sie ist einigermaßen akzeptabel.

Samstag, 17. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Zimtsterne

Hallo meine Lieben,

das dritte Plätzchenrezept meiner Countdown to X-Mas-Aktion wird heute etwas aufwendiger, denn Zimtsterne haben ihren eigenen Kopf... Wie jedes Jahr verfluche ich sie immer und immer wieder, trotzdem schmecken diese Plätzchen einfach zu gut, um sie aufzugeben. Vielleicht stellt ihr euch ja etwas besser an als ich :P

Freitag, 16. Dezember 2016

Buch Review: Stefan Ullrich - Arrivederci, Roma!

Hallo meine Lieben,

ich habe es tatsächlich geschafft, in einem Jahr genau ein Buch zu lesen. In der Zeit der Smartphones schaut man dann doch lieber Videos oder suchtet das ein oder andere Spiel, anstatt ein Buch in die Hand zu nehmen und einfach mal zu lesen. Außerdem sind Bücher eigentlich viel besser für die Augen als das Smartphone!

Donnerstag, 15. Dezember 2016

BALEA Adventskalender - Tag 8 bis 14

Hallo meine Lieben,

wieder ist eine Woche vorbei mit vielen kleinen Goodies im Adventskalender. Wie schon letzte Woche erwähnt, gibt es jede Woche die verschiedenen Türchen in einem Post zusammenfassen anstatt jeden Tag einen neuen zu erstellen. Hier findet ihr die ersten sieben Türchen!

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Anisplätzchen

Hallo ihr Lieben,

wenn ihr etwas mehr Zeit habt zum Plätzchen backen, könnt ihr euch auch mal an den Anisplätzchen versuchen. Diese nehmen zwar zwei Tage in Anspruch, die Zubereitung dafür ist aber sehr einfach. Für Leute mit Zahnschmerzen vielleicht nicht so geeignet, da sie stark an den Zähnen haften :D

Dienstag, 13. Dezember 2016

Das Duschgelmonster und was es damit auf sich hat...

Hallo meine Lieben,

vor langer, langer Zeit hat eine wundervolle Youtuberin namens Reni (auf Instagram xkarenina) ein Monster aus der Dusche herauf beschworen.. Sie taufte es auf den Namen Duschgelmonster. Was soll ich sagen? Auch ich bin es nach so langer Zeit immer noch nicht los geworden.

Montag, 12. Dezember 2016

Gewinnspiel: Wellness-Routine

Hallo meine Lieben,

gestern habe ich ganz frisch meine 200 Abonnenten auf meinem Instagram-Account erreicht :)
Als kleines Dankeschön möchte ich euch etwas zurück geben, sozusagen ein kleines Vorweihnachts-Geschenk. Aber mehr dazu findet ihr hier!

Samstag, 10. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Kokosmakronen

Hallo meine Lieben,

auch der zweite Teil meiner Countdown to X-Mas-Aktion wandert nun Buchstabe für Buchstabe auf weißes Papier äähh weißen Desktop?! Auf jeden Fall habe ich auch heute wieder ein wunderbares Plätzchenrezept für euch, denn auch Kokosmakronen nasche ich sehr gerne in der Adventszeit!

Freitag, 9. Dezember 2016

Review: L´oreal Skin Expert Detox Maske Tonerde Absolue

Hallo meine Lieben,

heute gibt es endlich die Review zu der Tonerde Maske von Loreal, von der ich euch bereits vor ein paar Tagen auf Instagram berichtet habe. Ich möchte euch hier von meiner Erfahrung, den Inhaltsstoffen und von der Handhabung erzählen. Außerdem habe ich euch noch einen Link rausgesucht, wo ihr euch eine Probe dieser Maske gratis anfordern könnt.

Donnerstag, 8. Dezember 2016

BALEA Adventskalender - Die ersten 7 Türchen

Hallo meine Lieben,

ich darf mich als eine der Glücklichen schätzen, die noch einen der sehr beliebten Balea-Adventskalender ergattern konnte. Mit seinen 14,95€ ist er völlig ok. Aber anstatt jeden Tag einen Post zu verfassen, werde ich euch jede Woche die verschiedenen Türchen in einem Post zusammenfassen.

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Countdown to X-Mas: Vanillekipferl

Hallo meine Lieben,

da ich die Adventszeit extrem liebe, habe ich heute eine Aktion ins Leben gerufen: Mein Countdown to Christmas! Ich werde jede Woche ein bis zwei Rezepte meiner Lieblingsplätzen hier veröffentlichen, um euch die Zeit bis Weihnachten zu versüßen. Heute starte ich mit einem meiner Allerliebsten, den Vanillekipferl.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Aufgebraucht Herbst 2016

Hallo meine Lieben,

lang ist es her, dass ich mich gemeldet habe. Mir haben etwas die Ideen und die Lust am Bloggen gefehlt. Allerdings habe ich jetzt wieder einiges an Ideen gesammelt und komme gleich mit 4 neuen Posts zurück :)

Sonntag, 25. September 2016

It's not only just a dream...

Monate sind vergangen, seit eine meiner größten Idole von uns gegangen ist. Der eine kennt sie, der andere hat einfach was verpasst. Man kann vielleicht nicht von einer Musik-Legende sprechen, aber für mich war sie das. Ich verfolge Christina Grimmie mittlerweile seit über 6 Jahren. Geschaut was sie gerade macht, gelesen wo sie gerade ist. Dass sie einst durch eine Casting-Show so berühmt werden würde, hätte ich nicht gedacht. Tja und was hat ihr dieser Ruhm gebracht? Leider nichts. Denn Christina konnte ihren Traum nicht leben.

Samstag, 24. September 2016

First Impression: Unani - Dermo Defense Face Mask

Hallo ihr Lieben,

für euch gibt es heute mal wieder einen First Impression Post. Vor einigen Monaten habe ich euch schon einmal die Maske von Unani in meinem Glossy Box-Unboxing vorgestellt. Nun hatte ich einige Zeit, um sie ausgiebig zu testen und euch meine Erfahrungen mitzuteilen. Ganz aufgebraucht habe ich sie noch nicht, da man sie nur 1-2 Mal pro Woche verwenden soll.

Freitag, 23. September 2016

Aufgebraucht im Sommer

Hallo meine Lieben,

über die letzten Monate haben sich wieder ein paar Dinge angesammelt, die nach und nach sich dem Ende geneigt haben. Alles in einem sehr gute Produkte, die ich mir wieder nachkaufen werde. Dieses Mal etwas sehr pflegelastig, aber bald sind auch wieder ein paar kosmetische Dinge aufgebraucht ;)

Donnerstag, 22. September 2016

First Impression: Garnier Wahre Schätze - Sanfte Hafermilch

Hallo ihr Lieben,

lange ist es her, aber heute habe ich für euch ein ganz besonderes Produkt, dass ich vor  Erscheinungsdatum schon einmal testen durfte:

Garnier Wahre Schätze - Sanfte Hafermilch Spülung

"Seidige Reiscreme und sanfte Hafermilch vereinen sich in einer cremig-sanften Pflegerezeptur für besonders geschmeidiges Haar. Ihr Haar ist geschützt vom Ansatz bis in die Spitzen. Die besonders schonende Formel ohne Parabene beruhigt die Kopfhaut. Die beruhigende Spülung entwirrt das Haar und nährt es vom Ansatz an intensiv, ohne zu beschweren." - Garnier Deutschland

Glossy Box September 2016: New Icons Edition

Hallo meine Lieben,

nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Unboxing der Glossy Box für euch, denn diesen Monat gab es drei ganz besondere Boxen

Drei Blogger durften sich ihre eigene Box gestalten und jeder von uns durfte sich eine dieser drei Boxen aussuchen. Ich persönlich habe mir die wunderschöne Box von der lieben Anna Frost von fafine.de ausgesucht. Ihre Box ist in einem sehr schönen Marmor-Design mit goldenen Akzenten gehalten. Neben Anna gab es noch jeweils eine Box von Model Stefanie Giesinger und von Leonie Hanne von Ohh Couture.

Dienstag, 28. Juni 2016

New IN: Kylie Jenner Lip Kit - Candy K


by the way, i'm wearing the smile you gave me.

heute habe ich ein ganz besonderes Schmankerl (bayerisch = Leckerbissen) für euch aufgetischt: Wuaaah! Waaaah! Ein einziges Lip Kit von Kylie Jenner. Über einen etwas komplizierteren Weg habe auch ich es geschafft, mir dieses Schmuckstück zuzulegen.

Donnerstag, 23. Juni 2016

Die Sache mit der Freundschaft.. - Real Talk #2

Ich lehne mich weit aus dem Fenster und sage, dass ich mit meinen jungen 20 Jahren genug Lebenserfahrung gesammelt habe, um zu wissen was wahre Freundschaft bedeutet. Sie bedeutet, für einen da zu sein, egal ob es jemandem scheisse geht oder doch sehr gut. Einem nicht in den Rücken zu fallen, wenn es darauf ankommt. Einem ins Gesicht sagen, was man denkt und nicht hinter dem Rücken über einen lästern.

Dienstag, 21. Juni 2016

Review: Bilou Tasty Donut, Splashy Melon und Cherry Blossom

Hallo meine Lieben,

heute habe ich drei Produkte für euch, die es seit November 2015 schon in jedem DM und seit Mai 2016 auch in jedem Rossmann gibt. Es handelt sich um die Duschschäume Tasty Donut, Splashy Melon und Cherry Blossom, die die Youtuberin Bianca Heinicke (BibisBeautyPalace) entwickelt hat. Ich bin ehrlich, ein Fan von ihr bin ich nicht, aber die Schäume haben mich trotzdem neugierig gemacht. Insgesamt gibt es fünf Geruchsrichtungen, dazu kommen noch Creamy Mandarin und Vanilla Cake Pop.

Samstag, 18. Juni 2016

Mein Bauchnabelpiercing - Tipps, Tricks und meine Erfahrung damit

Hallo meine Lieben,

wie ihr sicher auf dem ein oder anderen Bild schon mitbekommen habt, besitze ich jetzt schon seit gut zwei Jahren einen Bauchnabelpiercing. Ich möchte euch heute vielleicht ein bisschen die Angst nehmen und euch auch ein paar Fragen dazu beantworten. Ich habe mir das Wichtigste rausgepickt und fang auch gleich an damit.

Mittwoch, 15. Juni 2016

Life Update #1 - Was ist passiert?

Hallo meine Lieben,

mittlerweile sind schon wieder vier Monate vergangen, seitdem ich euch über meine Vorstellung eines Langzeitpraktikums hier berichtet habe. Leider ist dieser Wunsch nicht wahr geworden und ich habe den Job noch sechs Wochen abgebrochen, da die Firma sich doch anders entschieden hat. Da sie mich nicht als Azubi genommen hätten, habe ich selbst entschieden, das Praktikum abzubrechen, da ich nicht bis September einen wenig bezahlten Job ausführen wollte, um dann wieder ohne Ausbildungsplatz zu Hause zu sitzen.

Montag, 6. Juni 2016

Aufgebraucht im Mai 2016

Hallo meine Lieben,

im Monat Mai habe ich wieder einiges aufgebraucht, beim ein oder anderen Produkt bin ich richtig traurig, dass es leer geworden ist... Dieses Mal sind auch zwei Artikel aus älteren Glossy Boxen dabei, die endlich zu Ende gegangen sind. Aber lange Rede, kurzer Sinn: Los geht's!

Freitag, 3. Juni 2016

Eine dufte Idee: Rosenwasser selber machen

Hallo meine Lieben,

heute habe ich für euch ein etwas aufwendigeres Rezept für euch, dass euch jedoch umso mehr Spaß machen wird. Denn ich zeige euch, wie ihr Rosenwasser ganz einfach selbst herstellen könnt!

Montag, 30. Mai 2016

10 Dinge, die dir den Alltag versüßen

1. Lächeln, Lachen, LoL
 
Einfach so. Weil es so schön befreiend ist und auch deine Mitmenschen mit guter Laune ansteckt.
 
2. Zur Lieblingsmusik tanzen
 

Sonntag, 29. Mai 2016

SOS-Tipps gegen Augenringe

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch 4 Hausmittelchen gegen kleine Schatten unter den Augen verraten. Ich bin leider schon seit Jahren von den unschönen, dunklen Stellen unter den Augen geplagt und bekomme sie auch nur mit Mühe unter Kontrolle.

Montag, 16. Mai 2016

Glossy Box Mai 2016: Classy Queen Edition

Hallo meine Lieben,

heute gibt es von mir die vorerst letzte Glossy Box, die ich bekommen werde. Leider sind die 15€ im Monat zur Zeit nicht innerhalb meines Budgets und so habe ich mich entschieden, dass Abo erst einmal zu pausieren. Sind wir mal ehrlich: Ich hab auch schon genug Beauty-Kram bei mir zuhause rumstehen und so nun die Möglichkeit, alles auszutesten und aufzubrauchen. Mal sehen, vielleicht schafft es das ein oder andere Produkt auch mal in einen Monatsfavoriten-Post.

Sonntag, 15. Mai 2016

DIY Schoko-Maske: Trockene Haut



Ihr mögt Schokolade? Eure trockene Haut auch, also greift mal zu Kakao, wenn ihr eine gehaltvolle Gesichtsmaske gegen trockene Haut selbst machen möchtet. Danach ist euer Teint sichtbar geglättet und samtweich. 

Samstag, 14. Mai 2016

7 Tricks für sexy Beine

Hallo meine Lieben,

heute gibt es von mir 7 Tricks für sexy Beine. Denn, die Tage werden wieder länger und das Wetter wird wärmer. Ein Must Have für diesen Sommer sind schöne, gepflegte Beine - denn wir tragen wieder kurz!

Freitag, 13. Mai 2016

Leckere Scones mit Lemon-Curd

Hallo meine Lieben,

heute gibt es für euch diese leckeren Scones mit einem fruchtigen Lemon-Curd. Die Scones sind vor allem auf den britischen Inseln sehr beliebt und wird zum Frühstück und zur sogenannten 'Tea-Time' serviert. Auch bei uns eignen sie sich als leckere Beilage zum Sommerfrühstück im Garten.

Donnerstag, 12. Mai 2016

Es kann nur eine.... BLABLABLA - Real Talk #1

Es ist wieder so weit: Das große Finale von GERMANY'S NEXT TOPMODEL 2016 steht vor der Tür. Dieses Jahr sogar im internationalen Raum - auf Mallorca. Jedoch hätte ich nicht gedacht, dass es noch einmal eine Live-Show geben wird, nachdem es letztes Jahr die Bombendrohung gegeben hat...

Naja, weiter im Kontext: Ich muss zugeben, ich schaue erst seit der siebten Staffel aktiv GNTM. Nicht wirklich wegen den Laufsteg-Skills, sondern wegen den fotografischen Arbeiten und Künsten von Rankin, Enrique Badulescu und Christian Schuller. Das lässt einem das Herz höher schlagen.

Dienstag, 10. Mai 2016

Somewhere in BAVARIA


Ich wurde von der lieben Celine (ihren Beitrag findet ihr hier) eingeladen, an der Frühlingsparade: "Es ist Frühling und das bedeutet für mich,..." teilzunehmen, was ich hiermit auch tue. Die nominierten Blogs werden von mir angeschrieben, aber es darf natürlich jeder daran teilnehmen, der möchte! Wenn ihr den Satz vollendet habt bzw. einen Post dazu veröffentlicht habt, dann kommentiert hier und ich werde euch auf meinem Post verlinken.

Die Tage werden länger, die Nächte kürzer. Haare werden heller, Haut wird dunkler und das Leben schöner.

Endlich ist die schönste Zeit im Jahr da: Der Übergang von Frühling auf Sommer. Die Zeit in der man keine langen Hosen mehr tragen muss und die Winterjacke gekonnt auf dem Dachboden verstauen kann. Aber trotzdem ist es noch nicht so warm, dass man nur noch bei herunter gelassenen Rollo's vor dem Ventilator sitzt. Manchmal bin ich froh, hier im Süden zu leben und nicht oben an der Nordsee. Das Wetter macht mich hier schon ganz kirre, wie wäre es dann wohl im kalten, düsteren Hamburg oder Bremen? Klar, ich wäre auch bereit, dass ganze Jahr über mit angenehmen 25°C zu verbringen - aber ist leider nicht so.



Doch, was bedeuten diese Wochen für mich?

Der späte Frühling bedeutet für mich, den Garten zurecht zu machen, sehen wie Erdbeerchen, Tomaten und sonstiges Gemüse/Obst langsam aber sicher heranwächst. Schmetterlingen beim Flattern zuzusehen, sich über jedes neu gewachsene Gänseblümchen freuen. Es bedeutet aber auch, den gehassten Sonnenbrand zu ertragen, weil man vergessen hat (oder sich einfach zu cool fühlt), sich einzucremen. Und sich über die weißen Stellen von Bikini, Tops und Co. auf der Haut zu freuen.

Was darf bei mir im Frühling nicht fehlen?

Bei mir dürfen jetzt wieder die Sommer-Schühchen im Schuhschrank einziehen und die Winterstiefel in die hinterste Kellerecke wandern. Egal ob Ballerinas, Flip Flops, Loafer oder doch nur Sneaker, egal ob offen oder geschlossen. Darauf freue ich mich immer besonders und auch ein absoluter Muss!

Ausserdem müssen bei mir Blumen her, egal ob blumige Parfüm's, Flower Prints auf Kleidung oder im Garten/Wohnung die Tulpen, Rosen und wie sie alle heißen. Ahnung von der Materie hab ich wenig, aber ich schaue sie gerne an. Man muss ja nicht alles wissen :D

Freitag, 6. Mai 2016

Aufgebraucht im April 2016

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mal etwas anderes für euch - nämlich einen Beitrag über all die Produkte, die ich im Monat April aufgebraucht habe. Ich finde es ab und zu immer sehr interessant, wie andere Blogger über dieses Thema schreiben und das ein oder andere Produkt weiter empfehlen oder eben davon abraten. Und genau das möchte ich euch auch vermitteln.


Das erste Produkt aus meiner Aufgebraucht-Serie ist das L'oreal Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo. Ich habe es auch bereits hier schon einmal vorgestellt.

"Die neue ausgleichende Elvital-Pflegeformel ohne Silikone mit 3 Tonerde-Sorten lässt Ihr Haar aufatmen: Befreit das Haar sonft von Fett für einen langanhaltend luftig reinen Ansatz voller Frische und Leichtigkeit. Beruhigt die Kopfhaut und unterstützt sie, weniger stark nachzufetten. Spendet Feuchtigkeit bis in die Spitzen für rundum schön gepflegtes Haar - voller Schwung, Glanz und Lebendigkeit" - Loreal Paris

FAZIT: Ich würde dieses Shampoo und auch die anderen Produkte dieser Serie auf jeden Fall weiter empfehlen, da sie das Haar auch ohne Silikone pflegen und die Haare gesünder werden lassen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass meine Haare nicht so schnell fettig werden und die Haare auch nach 3 Tagen immer noch frisch gewaschen aussehen.


Auch die Balea Q10 Anti-Falten & Energy Maske habe ich im April bereits aufgebraucht und kann nur davon schwärmen. Die kleinen Portions-Beutel finde ich übrigens sehr praktisch, da man auch einfach eine Hälfte zum Beispiel mit auf Reisen nehmen kann.

"Die Hautstruktur glätten und festigen: Balea Q10 Anti-Falten & Energy Maske pflegt anspruchsvolle Haut und unterstützt den natürlichen Hautstoffwechsel. Verschiedene wertvolle Lipide verleihen der Haut Elastizität, bewahren die Hautfeuchtigkeit und unterstützen die Hautbarriere. Die Maske mit der Powerfrucht Acai Beere mindert bei regelmäßiger Anwendung Fältchen und wirkt durch ihre antioxidativen Eigenschaften der vorzeitigen lichtbedingten Hautalterung entgegen. Q10 hilft der Haut, neue Energie zu produzieren, die Regeneration wird so aktiv unterstützt. Panthenol pflegt, spendet Feuchtigkeit und fördert den Erholungsprozess der Haut." - Balea

FAZIT: Meine Haut war, nachdem ich diese Gesichtsmaske benutzt habe, unglaublich weich und voller Elastizität. Zusammen mit meinen Pflegeprodukten strahlte meine Haut wie nie und am liebsten hätte ich mir sie die ganze Zeit ins Gesicht gepackt. Kann die Maske nur weiterempfehlen.


Ein absolutes Flop-Produkt war für mich die Aufbauende Keratin Maske von Rene Furterer Paris. Ich hatte sie einmal in der Glossyboy mit bei, um diese zu testen.

"Wie ein Spa Treatment für das Haar wirkt die Absolue Kératine Aufbauende Keratin-Maske von Rene Furterer Paris: Sie restrukturiert und repariert sogar sehr geschädigtes und brüchiges Haar. Die reichhaltige, cremige Sofort-Kur ist eine SOS-Pflege mit hoch konzentrierten Reparaturwirkstoffen: Pflanzliches Keratin, Biocymentin und Leindotteröl wirken bis ins Haarinnere. Sofort nach der ersten Anwendung ist das Haar regeneriert. Es lässt sich leicht entwirren und ist glänzend und weich. Für gesundes, glänzendes Haar, das einfach immer gut aussieht. Perfekt für die Anwendung im heimischen Spa." - Glossybox Deutschland

FAZIT: Ich würde diese Haarmaske nicht weiter empfehlen, weil sie mir selbst überhaupt nichts gebracht hat und meine Haare sich danach nur noch kaputter angefühlt haben. Auch der Preis (24,90€ für 100ml) ist meiner Meinung nach etwas zu hoch angesetzt.


Auch drei meiner absoluten Lieblingsprodukte haben sich dem Ende zugeneigt. Über meine großzügige Probenlieferung von Dr. Hauschka habe ich euch hier schon einmal berichtet.

Nachtserum: "Die fettfreie Nachtpflege von Dr. Hauschka lässt die Haut frei atmen und regt ihre natürlichen Erneuerungsprozesse an. Das Nachtserum ist ein Basisnachtpflege-Präparat. Es hilft der Haut, sich zu regenerieren und zurück zu ihrem natürlichen Gleichgewicht zu finden. Die duftende Komposition mit Apfelblüte und Apfelfrucht unterstützt den Rhythmus der Haut und begleitet durch die Nacht. Ergänzt durch Zaubernussauszug stärkt sie jede Haut und lässt sie am Morgen in neuer Frische strahlen" - Dr. Hauschka

Melissen Tagescreme: "Die Melissen Tagescreme beruhigt die Haut und bringt sie in ihr natürliches Gleichgewicht. Die Melisse ist in ihrem Aufbau eine zentrierte Pflanze, die der Haut als Impulsgeber hilft, ihre Ausgeglichenheit wiederzufinden. Fettige Hautpartien werden wieder matt und klar, trockene Stellen erhalten eine feuchtigkeitsbewahrende Pflege. Für empfindliche Mischhaut, die gleichzeitig zu Trockenheit, Fettglanz und Rötungen neigt, ist die Melissen Tagescreme die ideale Pflege. Tapiokastärke sorgt für einen ebenmäßigen und matten Teint. Die Komposition mit den Heilpflanzen Melisse, Gänseblümchen, Wundklee, Zaubernuss und Karotte wirkt auf nervöse Haut beruhigend und ausgleichend." - Dr. Hauschka

Gesichtswaschcreme: "Die Gesichtswaschcreme schenkt der Haut Reinheit und Frische. Für alle Hautbilder ist die sanfte Reinigung mit der Gesichtswaschcreme morgens und abends die reinigende Basispflege. Sie erhält den natürlichen Hydrolipidmantel der Haut und bereitet sie zugleich auf die weiteren Pflegeschritte vor. Die rückfettende Komposition mit Ringelblume, Kamille, Johanniskraut, Wundklee und Mandel belebt und klärt auf milde Weise. Die Poren der Haut wirken verfeinert. Die hochwertigen Heilpflanzenauszüge können auf Basis des angenehm cremigen Mandelmehls ihre reinigenden und pflegenden Kräfte unmittelbar entfalten." - Dr. Hauschka

FAZIT: Ich brauche gar nicht viel zu diesen drei Produkten sagen außer: Holt sie euch! Ich war noch nie so zufrieden mit Gesichtspflegeprodukten wie mit diesen hier. Punkt! Aus! Mehr gibt's nicht zu sagen.


Bei meinem letzten aufgebrauchten Produkt bin ich etwas zwiegespalten: Die Handcreme von Florena mit Kamille. Allgemein bin ich schon davon überzeugt, da ich die Marke Florena sehr gerne habe.

"Die milde, wirkunsvolle Pflege schützt Ihre täglich beanspruchten Hände: Die Creme zieht schnell ein. Bewährter Kamillenauszug beruhigt strapazierte und empfindliche Hände. Glycerin und Provitamin B5 steigern die Feuchtigkeit Ihrer Haut." - Florena

FAZIT: Ich finde diese Handcreme eher semi optimal, sie pflegt eigentlich richtig gut, aber die Handcreme braucht leider ewig zum einziehen. Habe knapp 2 Jahre gebraucht, um sie aufzubrauchen. Ich würde die Creme nicht unbedingt sehr ungeduldigen Menschem empfehlen.

 
 
Wie findet ihr diese Art von Blogeintrag? Sollte ich so etwas öfters veröffentlichen? Und was würdet ihr euch eventuell nachkaufen?
 
Ich wünsche euch noch ein wunderschönes, sonniges Wochenende!
 

Sonntag, 1. Mai 2016

1 Monat - 3 Filme (Kino Edition)

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch 3 Filme vorstellen, die im Mai 2016 ins Kino kommen und hiermit mein neues Format fortführen. Jeden Monat gibt es für euch eine kleine Preview, was auf euch zu kommt und wo es sich lohnt, ins Kino zu gehen. Ich werde euch dazu eine kleine Beschreibung hinterlassen und den Trailer zum jeweiligen Film.

Fangen wir gleich damit an:

1. Angry Birds- Der Film - 12.Mai 2016

Hierbei handelt es sich um den Spieleklassiker schlecht hin. Schon der Trailer lässt einen vor Lachen auf dem Sofa kugeln. Ich freue mich schon sehr auf die kleinen grünen Schweinchen und werde den Film auf jeden Fall anschauen.

In diesem Film üben Vögel Rache an einer Horde Schweine, die die Eier der Vögel gestohlen haben.
 

 
 
2. The Witch - 19. Mai 2016


Beim nächsten Film handelt es sich um einen Horror Klassiker vom Feinsten. Meiner Meinung nach ein Mischmasch aus The Conjouring und Insidious... Ich liebe Horror-Filme und werde diesen Film auf jeden Fall zur Geisterstunde auf großer Leinwand schauen.

Neuengland, 1630. Farmer William findet gemeinsam mit Frau Katherine und den fünf Kindern ein neues Zuhause auf einem abgelegenen Stück Land, nahe einem düsteren Wald. Bald kommt es zu beunruhigenden Vorfällen: Tiere verhalten sich aggressiv, eines der Kinder verschwindet, während ein anderes von einer dunklen Macht besessen zu sein scheint. Misstrauen und Paranoia wachsen und die älteste Tochter Thomasin wird der Hexerei beschuldigt. Als sich die Lage immer weiter zuspitzt, werden Glaube, Loyalität und Liebe jedes einzelnen Familienmitgliedes auf eine schreckliche Probe gestellt.



 
3. X-Men - Apocalypse - 19. Mai 2016
 
Den Film werde ich nicht anschauen, da ich kein Action-Film Liebhaber bin und so auch noch keinen Film von X-Men und den anderen Spezialisten gesehen habe. Für Comic-Liebhaber ein absoluter Muss, für mich leider nein. 
 
Seit Anbruch der Zivilisation wurde er als Gott angebetet. Apocalypse, der erste und mächtigste Mutant, sammelte die Kräfte vieler anderer Mutanten, was ihn unsterblich und unbesiegbar machte. Als er nach Tausenden von Jahren wieder erwacht, ist er von der Welt, wie er sie vorfindet, desillusioniert. So rekrutiert er ein Team aus besonders mächtigen Mutanten, darunter ein niedergeschlagener Magneto, um die Menschheit zu läutern und eine neue Weltordnung zu erschaffen, über die er selbst herrschen wird. Das Schicksal der Erde hängt in der Schwebe, und Raven und Professor X müssen eine Gruppe junger X-Men anführen, wenn sie ihren größten Feind stoppen und die Menschheit vor der vollständigen Vernichtung retten wollen.
 
 
 
 

Sonntag, 24. April 2016

Zimtschnecken 'Cinnabon Style'

Hallo meine Lieben,

heute gibt es von mir ein super leckeres Rezept für Zimtschnecken wie bei Starbucks. Perfekt für das sonntägliche Kaffee trinken oder als Snack für Zwischendurch. Die Zutaten reichen für ca. 25 Schnecken, bei geringerem Bedarf einfach die Mengenangaben halbieren.

Für den Teig:

2 Pck. Pudding-Pulver (Vanille) | 100ml Wasser | 500ml Milch | 5 EL Zucker | 120g Butter | 2 Pck. Trockenhefe | 2 Eier | 1 TL Salz | 800g Mehl

Zum Bestreichen:

200g Butter, flüssig | 300g brauner Zucker | 5 TL Zimtpulver

Für das Frosting:

250g Puderzucker | 250g Frischkäse | 120g Butter | 2 Pck. Vanillinzucker

Zubereitung:

1. Milch aufkochen, Puddingpulver mit kaltem Wasser verrühren und in die kochende Milch einrühren, kurz kochen lassen bis der Pudding eingedickt ist, dabei ständig rühren. Vom Herd nehmen, Butter einrühren bis sie geschmolzen ist, Zucker und Eier einrühren. Wenn die Masse noch handwarm ist, die Trockenhefe unterrühren. Salz und Mehl vermischen, Puddingmasse hinzugeben und zu einem weichen, leicht klebrigen Teig verarbeiten (geht am besten mit den Knethaken eines Mixers, der Teig sollte auf jeden Fall feuchter als 'normaler' Hefeteig sein). Gehen lassen bis der Teig sich verdoppelt hat (1-2 Stunden).



2. Den Teig halbieren und auf einer gut bemehlten Fläche auswalken, mit der Hälfte der flüssigen Butter bestreichen und jeweils die Hälfte von Zimt und braunem Zucker bestreuen. Eng aufwickeln und in ca. 4cm breite Stücke schneiden. Mit dem restlichen Teig gleich verfahren. Die Zimtschnecken mit Abstand zueinander (am besten seitlich versetzt) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und nochmals 30 Min. gehen lassen. Es ist wichtig, dass sie nicht zu dicht aneinander stehen, sich aber dennoch nach dem letzten Gehen ganz leicht berühren. Bei 200° ca. 20 Min. backen, nicht zu dunkel werden lassen.

3. Für das Frosting alle Zutaten zu einer cremigen Masse rühren und über die noch warmen Zimtschnecken streichen.



gefunden auf Chefkoch.de

Samstag, 23. April 2016

Must Haves: Festival + Open Air | Glossy Box Blogparade

Hallo meine Lieben,

die Festival-Zeit rückt immer näher, bald steigen wieder die wilden Partys am Ring und Headbanger finden ihren Spaß beim Metal-Festival in Wacken. Auch dieses Wochenende findet das letze mal dieses Jahr das Hippie-Festival Coachella im Coachella Valley, Kalifornien statt. Das Team von Glossy Box hat für dieses Thema eine Blogparade eröffnet, an der ich sehr gerne teilnehme :)


Deswegen gibt es heute von mir meinen ultimativen Survival-Guide für die schönsten Tage im Jahr. Außerdem zeige ich euch die Must-Haves, die ihr nicht vergessen solltet. Unterteilt in die Kategorien Beauty, Fashion und Lifestyle.

1. Planung

Planung ist das A und O solcher Trips. Schließlich will man nicht dort ankommen und feststellen müssen, dass das Wichtigste: Das ZELT fehlt! Schreibt euch auf jeden Fall eine Woche vorher eine Liste, mit all den Sachen die ihr braucht. Dann bleibt auch noch genügend Zeit, um noch Dinge zu kaufen oder zu bestellen, die eventuell noch fehlen.

Beauty Must-Haves:

Mein Must-Have in der Kategorie Beauty ist auf jeden Fall wasserfestes Make-Up! Denn es ist warm und es wird nass. Da will ja keiner mit Panda-Augen durch die Gegend laufen. Ein weiterer Favorit ist Trockenshampoo. Jeden Tag eine Löwenmähne zu haben, kann sehr anstrengend sein, und zum Haare waschen kommt man dann auch nur selten. Auch eine Notfall-Apotheke mit Wund- und Blasenpflaster, Fenistil-Creme gegen Mückenstiche und Kopfweh-Tabletten darf nicht fehlen.

2. Freunde

Was wäre ein Wochenende ohne Freunde? Unvorstellbar! Denn, es darf zusammen getanzt, gelacht oder vielleicht sogar geweint werden. Alleine wäre es ja auch langweilig. Nehmt auf jeden Fall eure Besties mit, denn neben Styling-Tipps können auch die ein oder anderen Kleidungsstücke ausgetauscht werden.



Fashion Must-Haves:

Und damit sind wir schon bei der zweiten Kategorie: Fashion! Neben stylischen Outfits, darf natürlich auch die Bequemlichkeit nicht fehlen. Wer möchte schon in High Heels durch die Äcker stapfen? Eines meiner Fashion Must-Haves sind auf jeden Fall bequeme Schuhe. Sollte es doch mal Blasen geben, hat man ja Pflaster dabei :-) Ein weiterer Favorit sind Flash-Tattoos: Letztes Jahr schon im Trend gewesen, werten sie jedes Outfit auf und ersetzen den unnötigen Schmuck. Das dritte Must-Have ist auf jeden Fall bequeme Kleidung. Ob Jumpsuits oder luftige Kleidchen. Es zählt alles, was nicht quetscht! Für die ganz Mutigen an heißen Tagen gibt es natürlich auch Bikinis in allen Farben und Formen.

3. Alkohol

Zu diesem Punkt kann ich nur sagen: KENN DEIN LIMIT! Denn keiner möchte schon in der Mittagssonne als Schnapsleiche auf dem Rasen enden. Gerade bei den hohen Temperaturen ist der kontrollierte Alkoholkonsum wichtig. Man kann auch ohne Bier und Co Spaß haben.

Lifestyle Must Haves:

In der letzten Kategorie stelle ich euch meine Lifestyle Must Haves vor. Besonders wichtig für solche Wochenende ist natürlich ein ständig aufgeladener Akku von Handy und Co. da dürfen Powerbanks nicht fehlen. Ein Mini-Grill mit Ausstattung darf natürlich auch nicht fehlen. Was soll man denn sonst zu sich nehmen?

Freitag, 22. April 2016

Projekt: Wasserwoche! - Gerolsteiner Trink-Challenge

Hallo meine Lieben,

der Sommer kommt immer näher und auch die Temperatur werden, wenn auch etwas zu langsam, immer wärmer. Gerade bei Temperaturen von +25 °C ist es besonders wichtig, auf seinen Wasserhaushalt zu achten. Bei zu wenigem Wasserkonsum können Kopfschmerzen, Schwindel und sogar Kreislaufzusammenbrüche einem den Sommer vermiesen.


Genau deswegen hat das Team von Gerolsteiner die Trink Challenge eröffnet. Das Projekt: Wasserwoche startet vom 30.05.2016 - 05.06.2016. Es darf getrunken werden wie ein Weltmeister. Aber, nur Mineralwasser! Wer will kann natürlich auch auf stilles Wasser umsteigen. Die Idee ist, sich gesund und lecker zu ernähren und Sport zu machen, der wirklich Spaß macht.

Bild von zuckerzimtundliebe.de

Gerolsteiner verlost unter allen Teilnehmern, die sich bis 15. Mai 2016 hier anmelden, einen von 3.000 Wochenvorräten (aufgeteilt auf 4 Sixpacks á 0,75l PET-Flaschen).

Donnerstag, 21. April 2016

Meine Gesichtspflege-Routine mit Dr. Hauschka

Hallo meine Lieben,

heute habe ich für euch meine Gesichtspflege-Routine für Morgens und Abends!

Schon vor ein paar Wochen bekam ich ein super schönes Päckchen von Dr. Hauschka zugeschickt. Darin befanden sich jede Menge Pröbchen, von denen ich jetzt auch leider schon zwei Stück aufgebraucht habe :(((

Mittwoch, 20. April 2016

DIY Lip Scrub - Zarte Lippen im Nu

Wer liebt sie nicht: Weiche, glatte und voluminöse Lippen
Ja, wir alle tun es! Außer einige von uns, die mit super trockenen Lippen geboren sind. Die viel Pflege erfordern, damit sie weich und schön bleiben. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass nicht alles verloren ist und ich den perfekten Schmollmund noch erzielen kann, indem ich etwas sehr wichtiges benutze – ein Peeling! Das ist der Schritt, den ich nie in meiner Hautpflege-Routine überspringe und das Ergebnis ist wunderbar – Hallo glänzende Lippen! Hier sind meine Top 3, um diese fiesen, trockenen Hautschüppchen loszuwerden. Am Ende gibt es noch ein kleines DIY Projekt!



Lippen Peelings sind ein absolutes Must Have
Sie sind schnell und einfach zu benutzen - Nicht zu vergessen, wie lecker sie sein können. Die Lip Scrubs von Lush sind meine Favoriten! Sie entfernen das letzte bisschen tote Haut und die Öle in ihnen pflegen die Lippen und machen sie super weich und geschmeidig. Einfach etwas des Produkts auf die trockenen Lippen reiben und den leckeren Geschmack genießen (das Bubblegum Peeling ist besonders lecker) und man  erkennt sofort den Unterschied.

 

Bevor ich die Magie des Lippen-Peeling entdeckte, habe ich eine andere Technik benutzt. Man braucht einen Waschlappen, eine Zahnbürste, etwas heißes Wasser und zwei Lippen-Balsame. Als erstes verwendet ihr eine Schicht Lippenpflege, ich hab meinen EOS Lip Balm in Sweet Mint benutzt. Dann nehmt ihr den Waschlappen und tunkt ihn in ein Glas heißes Wasser. Den Waschlappen ausdrücken und vergewissern, dass das Tuch dampft, aber nicht zu heiß ist - sonst verbrennt ihr eure Lippen! Dann den Waschlappen so lange auf die Lippen drücken, bis er anfängt abzukühlen. Die Hitze trägt dazu bei, dass die tote Haut aufweicht und die Lippen für den nächsten Schritt, der das eigentliche Peeling ist, vorbereitet wird. Nehmt eine weiche Zahnbürste und startet, sie über die Lippen zu reiben. Dadurch werden alle Schüppchen entfernt. Stellt sicher, dass ihr nicht zu viel reibt, da sie rot und wund werden könnten. Nachdem ihr mit dem Bürsten fertig seit, nehmt euren Lieblings Lippen Balsam und wendet ihn großzügig an. Ich liebe die Blistex Lippenpflege, sie hydratisiert und pflegt die Lippen sehr gut.
 

Wenn ihr gerade ein gutes DIY-Projekt sucht, seid ihr richtig! Ich liebe selbstgemachte Kosmetikprodukte und mein Lip Scrub ist mein Favorit. Das Wunder steckt in nur drei Zutaten - brauner Zucker, Honig und Kokosöl. Alles, was ihr braucht, ist ein Esslöffel Kokosöl und ein Esslöffel Honig. Beides so lange verrühren, bis eine homogene Masse entsteht und dann zwei Teelöffel braunen Zucker hinzufügen. Alles zusammen mischen und sollte noch etwas Kokosöl fehlen, kann man immer noch etwas mit unterrühren. Jetzt kann man die Mischung in ein sauberes Gefäß geben - Fertig ist dein Bio-Peeling. Ich sage euch – Eure Lippen werden euch danken! Der Honig und das Kokosöl sind bekannt für ihre feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften und der braune Zucker hilft sanft abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Genießt eure weichen Lippen :)


 
Habt ihr irgendwelche dieser Lip-Peeling-Techniken versucht? Welches ist euer Lieblings-Weg, die Lippen zu peelen? 

Dienstag, 19. April 2016

Books I want to read - April 2016

Hallo meine Lieben,

heute habe ich eine kleine Auswahl an Büchern, die ich schon länger auf meiner Wunschliste habe und euch heute einmal vorstellen möchte. Vielleicht ist auch das ein oder andere Buch für euch dabei.

Mein Lesestil ist eigentlich bunt durchgemischt: Ich kann zähneklappernd nächtelang einen Krimi lesen aber auch Rotz und Wasser heulen bei einem Liebesroman. Also, ganz unterschiedlich.


1. Der Dating Killer - John Lutz (Thriller)

In den Häuserschluchten von New York geht ein Monster um. Ein wahnsinniger Serienmörder sucht sich junge Frauen als Opfer, schießt ihnen ins Herz und zerlegt ihre Leichen, sodass die Polizei nur den Torso findet.

2. Layers - U. Poznanski (Jugendbuch)

Seit Dorian von zu Hause abgehauen ist, schlägt er sich auf der Straße durch - und das eigentlich recht gut. Als er jedoch eines Morgens neben einem toten Obdachlosen aufwacht, der offensichtlich ermordet wurde, gerät Dorian in Panik, weil er sich an nichts erinnert: Hat er selbst etwas mit der Tat zu tun?

3. Überman - Tommy Jaud (Komödie)

"Spätestens seit es bei meinem griechischen Finanzberater keine leckeren Kekse mehr gab zu den Besprechungen, hätte ich etwas ahnen müssen. Den letzten Keks gab es, als ich einen rumänischen Waldfonds erwarb und gehebelte Discountzertifikate auf Magerschwein – das ist so eine Art verschärfte Wette darauf, dass der Preis für Magerschwein stabil bleibt, und das ist gar nichts Besonderes, weil das gibt es auch für Rinder und Baumwolle und fettes Schwein

4. Schmetterlinge im Februar - Matt Brown (Roman)

Romantische Turbulenzen in einem Londoner Büro: Sophie schwärmt für ihren Chef Nathan und überwindet sich endlich, ihm eine Valentinskarte zu schicken. Nathan hasst den Valentinstag, seit ihn ausgerechnet am 14. Februar seine Verlobte verlassen hat.


5. Niemand wird dein Flehen hören - Lisa Jackson (Krimi)

Als im Irrgarten der Schule St. Elizabeth ein Skelett gefunden wird, sind die Mitglieder ihrer ehemaligen Clique fest davon überzeugt, dass es sich um Jessie Brentwood handelt, welche vor zwanzig Jahren plötzlich verschwand.

6. Drei mal wir - Laura Barnett (Roman)

Das erfolgreichste belletristische Debüt des Jahres 2015 in England: 'Drei mal wir' ist ein reicher Roman über die Was-wäre-wenn-Momente des Lebens. Darüber, wie ein Augenblick über unser Leben entscheiden kann.

7. Über uns der Himmel, unter uns das Meer - Jojo Moyes (Lovestory)

Australien im Jahr 1946: Für 600 Frauen beginnt das Abenteuer ihres Lebens. Sie begeben sich auf ein ausgemustertes Kriegsschiff, einen alten Flugzeugträger, der sie um die halbe Welt bis nach England bringen soll.

8. Die geheime Sprache der Liebe - Mia Sheridan (Roman)

Als Bree in der verschlafenen Kleinstadt Pelion ein Häuschen am See mietet, findet sie endlich die Ruhe, die sie so verzweifelt sucht. Doch dann trifft sie Archer Hale, den zurückgezogen lebenden Außenseiter, von dem die anderen Bewohner nur wissen, dass er bei einem Unfall vor Jahren seine Eltern verloren hat.

Montag, 18. April 2016

Glossy Box April 2016: Love, Peace & Beauty-Edition

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mal wieder eine Glossy Box vorstellen, die mich schon vor ein paar Tagen erreicht hat. Diesmal freue ich mich besonders auf die Produkte, da ich schon bei den zwei Sneek Peak's erahnen konnte, dass mir die Dinge gut gefallen werden. Aber seht selbst:



Dieses Mal gab es wieder die schlichte Glossy Box-Verpackung in Rosa, dafür überzeugte aber der Inhalt. Die Love, Peace & Beauty-Edition steht diesen Monat ganz im Zeichen der Festival-Saison und schon im Glossy Magazin bekommt man den ein oder anderen Tipp um zu Überleben. Aber dazu gibt es ein paar seperate Posts.



1. Batiste Trockenshampoo

Das erste Produkt, was mir ins Auge gestochen ist, war das Trockenshampoo von Batiste in der Duft-Richtung Cherry. Das Spray kommt in einer Reisegröße (50ml). Es schenkt in nur wenigen Sekunden neuen Schwung und fühlbares Volumen, lässt die Haare wie frisch gewaschen strahlen und entfernt überschüssiges Fett.

Originalprodukt 3,99€ | 200ml

2. Studio | 10 - Brow Lift Perfecting Liner

Als nächstes gab es einen Augenbrauenstift von der Firma Studio | 10. Der Erlös des Stiftes geht an die 'Look good feel better' Organisation, die Kosmetikseminare für krebskranke Frauen veranstaltet. Der Stift kommt mit zwei Enden. Die dunkle Seite ist der Brauenstift zum Definieren und die helle Seite ist ein Highlighter, um die Augenbrauen zu hervorzuheben. Der Stift ist frei von Parabenen und und unterstützt keine Tierversuche.

Originalprodukt 28,00€ | Stück

 3. Benefit Cosmetics - Dew the Hoola

Der Dew the Hoola Bronzer von Benefit war der erste Sneek Peak der Glossy Box und meiner Meinung nach das beste Produkt aus dieser Box. Der Liquidbronzer kommt in der Reisegröße (5 ml) mit Pump-Spender. Er zaubert einen wunderschönen Glow im Gesicht und lässt die Haut makellos und natürlich strahlen.

Originalprodukt 30,50€ | 30ml

4. Pedi One Pflege-Schaum SOS Repair

Eines der Produkte für den Sommer ist der Pflege-Schaum von Pedi One. Er schenkt den Füßen sofortige, lang anhaltende, intensive Pflege. Er zieht schnell ein und nährt trockene Haut mit Allantoin und Süßholzwurzelextrakt, und das alles ohne Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe, Silikonöle und Paraffine. Auch dieses Produkt kommt in einer Reisegröße (50ml).

Originalprodukt 6,99€ | 100ml

5. Nutraluxe MD - Lipbalm
Das Produkt, was mich wohl am meisten enttäuscht, ist ein Lipbalm von Nutraluxe. Er war das zweite Sneek Peak der Box. Der Geruch ist wirklich gut, aber es ist tatsächlich ein billiger Abklatsch (billig kann man wohl da doch nicht sagen, denn der Preis ist nicht gerade günstiger wie der Original EOS Lipbalm) von der EOS Kugel. Nicht nur die Duft-Richtungen (Pfirsich, Zitrone, Heidelbeere, Ananas, Erdbeere oder Pfefferminz), nein auch die Farben, sind gleich. Allein die Form unterscheidet sich etwas vom EOS. Leider ein Daumen runter von mir!

Originalprodukt 4,99€ | 7g

Sonntag, 17. April 2016

Happy Birthday: Unsere Nala wird 2!

Hallo meine Lieben,

Juhuu, wir haben was zu feiern! Katzengeburtstag!
Fast 2 Jahre sind schon vergangen, als wir unsere kleine Maus geholt haben. Wie wahnsinnig klein sie da noch war. Und jetzt? Arrogant und hochnäsig :D

Mit einer Mieze ist es wie mit einem Kleinkind: Schmeckt das Essen nicht, wird es auch nicht angerührt. Lange schon haben wir schlaflose Nächte mit voll gepinkelten Kopfkissen hinter uns gelassen und durften uns am Morgen mit kleinen, unangenehmen Geschenken überraschen lassen.

Nun, nachdem wir nun ein-zwei perfekte Katzentoiletten für die Dame gefunden haben, hat zumindest das wild drauflos Pinkeln nachgelassen. Auch schmeckt das Futter jetzt zumindest erträglich, sodass alles verputzt wird.

Nach 2 Jahren haben wir uns dann doch entschieden, unsere Wohnungsmieze ans Freie zu gewöhnen. Ja, die Nachbarn mögen wohl etwas blöd schauen, aber Who cares? Zum Geburtstag gab es ein schönes Geschirr und eine Leine (ihr mögt mich jetzt warscheinlich für verrückt erklären). Und der ein oder andere Käfer darf jetzt auch mal von Nahem beobachtet werden. Vor Regen wird nicht gescheut, nur Pfützen dürfen nicht berührt werden.

Auch die Nachbarskatzen dürfen nicht zu Nahe kommen, sonst gibt es böses Gefauche und der Schwanz wird eingezogen. Ein kurzes Schnüffeln ist aber erlaubt.



Auf die nächsten 10 Jahre mit unserer Schmusekätzin!

Samstag, 16. April 2016

Tassenkuchen: Brownie in 3 Minuten

Hallo meine Lieben,

heute gibt es von mir ein super schnelles Rezept für Brownies frisch aus der Mikrowelle. Ich esse diese schon seit Jahren ab und zu mal und kann echt nicht aufhören damit.
Alles was ihr braucht ist eine etwas größere Tasse (Teig könnte überlaufen bei einer zu kleinen Tasse) und ein paar andere Zutaten, die ihr unten aufgelistet findet:
 

4 EL Mehl | 4 EL Zucker | 2 EL Kakaopulver (Backkakao) | 2 Eier | 3 EL Milch | 3 EL Öl
 
 
Und so werden die leckeren Tassenküchlein gemacht:


1. Alle Zutaten in eine große Tasse geben (die Tasse muss mikrowellenfest sein) und dann gut verrühren (nach Geschmack kann man noch Schokotröpfchen reinmachen) bis ein gleichmäßiger, klebriger Teig entstanden ist.

2. Dann die Mikrowelle auf 600 Watt stellen, die Tasse rein und ca. 2,5 Minuten drinlassen (nicht zu lange, bei manchen wird es sonst zu fest, er soll ja saftig sein). Wenn er fertig ist, etwas abkühlen lassen, man kann auch am Schluss noch flüssige Schokolade drübergießen!
 
 
 
Vorsicht: Suchtgefahr!

Montag, 11. April 2016

Ein Spiegelbild unserer Gesellschaft

Wir rauchen zu stark, wir trinken zu viel,
wir geben verantwortungslos viel aus.
 
Wir lachen zu wenig, fahren zu schnell,
regen uns zu schnell auf, gehen zu spät schlafen,
stehen zu müde auf.
 
Wir lesen zu wenig, sehen zu viel fern,
beten zu selten.
 
Wir haben unseren Besitz vervielfacht,
aber unsere Werte reduziert.
 
Wir sprechen zu viel, wir lieben zu selten
und wir hassen zu oft.
 
Wir wissen, wie man seinen Lebensunterhalt verdient,
aber nicht mehr, wie man lebt.
 
Wir haben dem Leben Jahre hinzugefügt,
aber nicht den Jahren Leben.

Donnerstag, 7. April 2016

Blog und Shop: Odernichtoderdoch

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch den zuckersüßen Blog und Onlineshop Odernichtoderdoch vorstellen.
Das Schöne an dieser Page ist, dass es nicht nur ein lieblos dahin geklatschter Shop ist, sondern ein mit viel Herz gestaltetes Projekt ist, das zum Stöbern einlädt und neben der alltäglichen Shoppinglaune auch das ein oder andere Mädchenherz mit schön gestalteten Blogposts höher schlagen lässt.

Schon einmal habe ich bei diesem Shop bestellt, einfach um kleinere Unternehmen zu unterstützen. Aber nicht nur deswegen, sondern auch wegen den wunderschönen, selbst gestalteten Produkten. Neben Notizblöcken und Schreibtischunterlagen entwerfen die Mädls auch ihre eigenen Postkarten mit vielen lustigen Sprüchen drauf. Auch diese durften beim ersten Mal gleich mit ins Körbchen.



Nach langer Zeit habe ich mich mal wieder auf der Internetseite rumgetrieben und konnte es mir einfach nicht nehmen, einige Dinge zu bestellen. Neben drei Postkarten durften auch ein Ordner, den ich für die Berufsschule nutzen werde, und ein kleinerer Notizblock mit. Und weil ich sie so süß fand, durften auch die Büroklammern in tollen Pastellfarben mit.

Die Versandkosten sind ab 50€ geschenkt und zur Zeit erhält man bei einer Bestellung ab 15€ drei Postkarten gratis dazu. Auch die Bezahlung ist easy und es werden einige Zahlungs-Wege angeboten. Der Versand beträgt 3-4 Werktage und die Päckchen werden immer versichert versendet.

Die Artikel findet ihr unten noch einmal genauer und in voller Größe!





Dienstag, 5. April 2016

Nail Art: Spring Edition

Hallo meine Lieben,

heute habe ich meinen aller ersten Nail Art-Post für euch. Ich habe ein schönes Frühlings-Design gewählt. Die benutzten Lacke findet ihr in der Drogerie und alles andere ganz leicht bei Amazon.

Zur Zeit blühen wieder überall auf den Wiesen Gänseblümchen, die ich mir als Inspiration genommen habe. Die folgenden Schritte für dieses schöne Nail Art-Design findet ihr unten:

1. Grundierung

Für die Grundierung habe ich ein schönes Mintgrün 146 that's what I mint! von Essence colour & go aufgetragen. Da ich etwas Abwechslung wollte, habe ich für den Ringfinger einen Glitzerlack 070 pretty von p2 Sand Style benutzt.




2. Verziehrung

Für das Blümchen kam dann der trend it up 010 in Weiss zum Einsatz. Mit einem Dotting Tool (ähnliche bekommt ihr hier), alternativ könnt ihr auch das runde Kügelchen eines Bobby Pin benutzen, habe ich die kleinen Blättchen gezeichnet. Zum Schluss kam noch ein Steinchen in die Blüten-Mitte (Strass-Steinchen bekommt ihr hier).




3. Top Coat

Zum Schluss habe ich noch einen Klarlack benutzt, damit der Lack nicht splittert. Wer will kann auch einen Glitzer-Top Coat nutzen oder einen Matt-Top Coat.

Montag, 4. April 2016

Update: Meine Haar-Routine

Hallo meine Lieben,

heute gibt es ein Update meiner Haarpflege-Routine. Da die Letzte schon ein halbes Jahr her ist, wollte ich euch über den aktuellen Stand informieren und euch einige meiner neuen Favoriten vorstellen.

1. Pflege vor dem Waschen

Um meine Haare noch einmal richtig zu verwöhnen, gebe ich etwa eine halbe Stunde vor dem Waschen eine große Menge des Garnier Fructis Wunderöl in meine Spitzen und lasse es noch etwas einwirken. Für eine schnellere Anwendung gibt es jetzt auch das Wunder Öl-Spray von Garnier. Es lässt sich wie ein Deo versprühen und riecht sehr gut.



2.  Die Haarwäsche

Zum Haare waschen benutze ich zur Zeit das L'oreal Elvital Tonerde Absolue Pflegeshampoo, erkenne aber echt nicht den Unterschied zu anderen Shampoo's. Es riecht auf jeden Fall sehr gut und pflegt die Haare und versorgt die Spitzen mit Feuchtigkeit.




Als Spülung benutze ich die dazu gehörige Tonerde Absolue Pflegespülung von L'oreal. Ich gebe eine Haselnuss große Menge in die handtuchtrockenen Spitze und kämme sie vor dem Ausspülen noch einmal durch, damit alle Knoten entfernt sind. Danach das Produkt auswaschen und nochmal mit kaltem Wasser nachspülen. Dies verhindert die Schuppenbildung.

3. Pflege nach dem Waschen

Um meine Haare auf die mögliche Fönhitze (tatsächlich föne ich meine Haare nur sehr selten) vorzubereiten, gebe ich zwei Pumpstöße des Argan Öl's (hier könnt ihr es bestellen) in meine Handtuchtrockenen Haare und massiere es gut ein. Dann lasse ich sie wie gewöhnlich lufttrocknen.



4. Tipps gegen Haarbruch und gespaltene Spitzen

Damit meine Haare möglichst gesund wachsen, trage ich sie möglichst hoch am Kopf in einem Dutt oder einem Pferdeschwanz. Werden sie öfters offen getragen, entsteht eine enorme Reibung an der Kleidung und lässt die Spitzen abbrechen. Auch beim Schlafen trage ich meine Haare geflochten oder im Dutt, damit durch das Hin und Her wälzen keine Reibung entsteht.

Sonntag, 3. April 2016

Meine Schulzeit - Wie bin ich mit Mobbing umgegangen?

Hallo meine Lieben,

heute gibt es einen, für mich sehr persönlichen, Blogpost. Das Thema hat mich sehr beschäftigt und auch lange darüber nachdenken lassen, bevor ich ihn jetzt hier verfasse.

Meine Schulzeit - Wie bin ich mit Mobbing umgegangen?

Mobbing ist für mich etwas, das mir sagt, dass manche Leute nicht ganz knusprig in der Birne sind. Wer nimmt sich das Recht, über andere so zu urteilen? Meist hat man mit diesen Leuten gar nichts zu tun, kennt sie höchstens vom Sehen, man hat evtl. noch nicht ein einziges Wort mit den Leuten gewechselt.

Bei mir fing alles etwa in der siebten Klasse an: Die Zeit, in der die Kids anfangen zu pubertieren und meinen, sich mit ihren, meist verletzenden Worten beliebt zu machen. Ich habe mir Sprüche anhören dürfen wie "Boah ist die hässlich". Beim verändern meiner Frisur kamen Bemerkungen wie "Was eh schon hässlich ist, wird auch nicht schöner!". Meist beginnen solche Sachen im Internet, dort wo sich die Leute plötzlich trauen, einem die schlimmsten Schimpfwörter um die Ohren zu werfen. Zu meiner Zeit gab es noch Schüler VZ, wo sogar Gruppen erstellt wurden, um nur über diese eine Person herzuziehen.

Doch, ich habe gelernt, das alles nicht zu persönlich zu nehmen. Zum einen Ohr rein, zum Anderen wieder raus. Doch in einem Alter von 14, 15 oder 16 Jahren nimmt man sich vieles sehr zu Herzen und zerbricht auch irgendwann daran. Ich saß in den Pausen meist alleine da, die Leute, die sich zu mir gesetzt haben, taten das nur aus Mitleid, um danach auch wieder tuschelnd an mir vorbei zu ziehen. Dann kam eine Zeit, die das Fass zum überlaufen gebracht hat: Ich schrieb immer schlechtere Noten, wurde öfters krank bzw. hatte keine Lust mehr auf Schule und wollte einfach nur raus aus dieser Klasse.

Ich mag es kaum sagen, aber ich war froh so schlechte Noten zu schreiben, denn das ermöglichte mir dann endlich das Wechseln der Klasse. Klar ist man nicht stolz drauf sitzen zu bleiben, aber ich war in dem Moment einfach richtig happy.

Angekommen in der neuen Klasse, habe ich dann tatsächlich Freunde gefunden, die es auch Ernst mit mir meinten. Hatte meine beste Freundin gefunden. Ich war gut in der Schule, doch auch die negativen Kommentare wurden wieder mehr. Letztendlich war mir alles egal und ich habe mein Ding gemacht. Mit den Personen von damals habe ich nichts mehr zu tun und möchte auch nichts mehr mit ihnen zu tun haben.

Freitag, 1. April 2016

1 Monat - 3 Filme (Kino-Edition)

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch 3 Filme vorstellen, die im April 2016 ins Kino kommen und hiermit ein neues Format eröffnen. Jeden Monat gibt es für euch eine kleine Preview, was auf euch zu kommt und wo es sich lohnt, ins Kino zu gehen. Ich werde euch dazu eine kleine Beschreibung hinterlassen und den Trailer zum jeweiligen Film.

Fangen wir gleich damit an:

1. The Huntsman & The Ice Queen - 7. April 2016

Hierbei handelt es sich um den zweiten Teil vom Schneewittchen-Klassiker 'Snow White and the Huntsman'. Ich habe mir ehrlich gesagt nicht mal den ersten Film angeschaut, weil ich gar nicht auf dieses Fantasy-Gedöns stehe. Da bleibe ich lieber bei den klassischen Märchen.

Erzählt wird die Vorgeschichte der Königin Ravella und des Huntsman und wie sie sich einst begegneten, bevor ihnen Snow White über den Weg lief.


 
 
2. The Jungle Book - 14. April 2016


Das Dschungelbuch sollte wirklich jeder kennen und sowohl Buch und Zeichentrickfilm gesehen haben. Leider wird auch dieser Klassiker viel zu Modern dargestellt, was mich noch etwas überlegen lässt, den Film tatsächlich anzuschauen. Als großer Balu-Fan werde ich aber glaub ich trotzdem ins Kino gehen.

Menschenjunge Mowgli wächst bei einem Wolfsrudel im indischen Dschungel auf. Doch als er dem furchterregendem Tiger Shir Khan, von Menschenhand narbengezeichnet, ein Dorn im Auge wird, merkt er, dass er im Dschungel nicht länger willkommen ist. Dazu gedrängt, das einzige Zuhause zu verlassen, das er je kannte, beginnt Mowgli eine abenteuerliche Selbstfindungsreise, auf der ihn sein strenger Mentor, der Panther Baghira, und der lebenslustige Bär Balu begleiten. Unterwegs begegnet er allerlei Dschungeltieren, die ihm gegenüber nicht gerade die besten Absichten hegen, darunter die verführerische Schlange Kaa, die Mowgli mit Stimme und Blick hypnotisiert, und der Orang-Utan King Louie, der ihn zu überreden versucht, ihm das Geheimnis der trügerischen, tödlichen roten Blume zu verraten: Feuer!

 
 
3. How to Be Single - 7. April 2016
 
Den Film werde ich AUF JEDENFALL anschauen, allein wegen meiner Lieblings-Schauspielerin Rebel Wilson auch bekannt als Fat Amy aus Pitch Perfect. Da ich solche Formate liebe, wird mir der Film den ein oder anderen Lacher hervorzaubern.

Es gibt die richtige Art, Single zu sein, es gibt die falsche Art, Single zu sein, und dann gibt es noch Alice. Und Robin. Lucy. Meg. Tom. David. New York ist voller einsamer Frauenherzen, die sich nach dem passenden Partner sehnen, ob sie sich nun Hals über Kopf verlieben, abschleppen lassen oder irgendetwas dazwischen.
 
 


Donnerstag, 31. März 2016

Wo sehen Sie sich in 5 Jahren?

... die wohl schlimmste aber auch häufigste Frage, die bei einem Vorstellungsgespräch gestellt wird.

Doch, was antwortet man denn genau darauf? Ganz ehrlich, ich weiss es nicht. Ich habe keine Ahnung, wie ich mich in 5 Jahren sehe. Allein die Vorstellung, dass ich da schon 25 Jahre alt bin und mit großen Sprüngen auf die 30 zugehe, macht mir Angst!
 
 
 
Allgemein beantworte ich die Frage so: "Nun ja, in 5 Jahren möchte ich gerne eine Familie gründen, ein eigenes Haus gebaut haben und natürlich eine abgeschlossene Ausbildung haben. Dann noch genug Geld verdienen, damit es zum Leben reicht." Das ist dann wohl die typische Standart-Antwort, die der eventuelle Arbeitgeber dann von jedem zu Hören bekommt. Ich blicke einfach ungern in die Zukunft oder auch in die Vergangenheit zurück, lebe lieber im Hier und Jetzt.
 


Tatsächlich würde ich in dieser Zeit gerne schon viel gereist sein und aber auch schon gerne ein kleines, knuffeliges Baby haben. Einen Arbeitsplatz, den ich mir für die nächsten 40 Jahre vorstellen kann und eine glückliche Ehe mit meinem Schatz führen. Am liebsten würde ich jetzt schon mit dem Hausbau anfangen, doch dafür fehlt eben das nötige Kleingeld. Ein Bauplatz fliegt einem auch nicht so einfach entgegen und die Frage: 'Schaffe ich das auch wirklich alles' stellt man sich öfter als geplant.